D.N.A Foren-Übersicht D.N.A
Do=Doris - Ne=Neff - A=Alexander .. D.N.A = Bereits mit der Zeugung beginnt die Vaterschaft, nur habe ich meine nicht bekommen. Es ist unsere, meine persönliche Geschichte.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wer war zuerst da... - ...das Huhn oder das Ei

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    D.N.A Foren-Übersicht -> Alexander
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Do März 20, 2008 2:17 pm    Titel: Wer war zuerst da... - ...das Huhn oder das Ei Antworten mit Zitat

.
Wer war zuerst da... - ...das Huhn oder das Ei Question
.
Wissenschaftler lösen Rätsel um Ei und Henne. Erst das Ei, dann das Huhn..
Eine uralte Frage ist angeblich gelöst: Das Ei war vor der Henne da. Ein Wissenschaftler, ein Philosoph und ein Hühnerzüchter kamen zu diesem Ergebnis, berichten britische Zeitungen. Der Evolutionsgenetiker John Brookfield von der Universität Nottingham erläuterte demnach, dass sich das Erbgut eines Tieres im Lauf von dessen Leben nicht ändere. "Das erste lebende Ding, das man unzweifelhaft zur Spezies der Hühner zählen konnte, wäre also das erste Ei." Damit schloss er aus, dass ein anderes Tier sich irgendwann zum ersten Huhn verwandelt haben könnte.
.
Huhn konnte nicht aus Nicht-Hühnerei schlüpfen.
Der Wissenschaftsphilosoph David Papineau vom renommierten Londoner King's College ist der gleichen Meinung: Das erste Ei sei ein Hühnerei gewesen, weil es ein Huhn in sich trug. Daran ändere auch die Tatsache nichts, dass es von einem anderen Tier gelegt wurde. "Der Schluss ist deshalb zwingend, dass das Hühnerei zuerst kam und die Henne danach", sagte Papineau. Damit schloss er aus, dass das erste Huhn aus einem Nicht-Hühnerei geschlüpft sein könnte.
.
Hühnerzüchter: Eier gab's schon lange. Auch der Hühnerzüchter und Chef des Geflügel-Handelsverbands Great British Chicken, Charles Bourns, kam zu dem Ergebnis, dass das Ei zuerst da war. Allerdings legte er seinen methodischen Ansatz nicht offen: "Eier gab's schon lange, bevor die Hühner dahergekommen sind", wurde er lediglich zitiert.
.
.
.
.
.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..


Zuletzt bearbeitet von BIGJIM am Sa März 22, 2008 3:35 am, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Do März 20, 2008 2:20 pm    Titel: Wer war zuerst da... - ... Antworten mit Zitat

.
Wer war zuerst da... - ... Question
.
.
Hey Alexander Stukenbrok ..
.
..in/mit DEINEM LEBEN .. WIR.
.
In/mit .. der/einer Vorstellung unserer Träumerei in der Nacht des 22. Mai 1995 ( 522 ) , denn ohne Traum kein Leben..
.
.. von Doris + Heinz-Gottfried .. Heinz-Gottfried + Doris.
.
In Reife und bei aller Wahrheit bist DU das zweite Kind DEINER MAMA, Deiner Mutter was zu keinem Zeitpunkt mit/ab 09. Oktober 1995
( 910 ) abgestritten wird. Allein deine Mutter weiss, dass DU ihr Kind bist.
.
Ich stand und stehe von Anfang an zu UNS, zu Doris und zu DIR.
.
Dein PAPA.. der Vater welchen DU kennst, ein „stiller Teilhaber“ und mit/nach deiner Geburt am 01.07.1996 wieder als glücklicher Vater,
eines zweiten Sohnes im Hause Stukenbrok in Heidenoldendorf .. Hiddeser Straße 20A .. glaubte er zu sein.
.
Sein Glauben wurde jäh vom Sockel gerissen am 12.01.1998 .. denn ich, DEIN 1. Pate .. der rechtmäßige für DICH --> Kindzeuger
und Vater habe ich mich öffentlich dazu bekannt, was DEINE MAMA und/oder Mutter bis heute noch nicht macht/machte.
.
Ich habe zwar immer von Anfang an gesagt, geschrieben .. es gibt keinen Verlierer .. nur wurde ich nach DEINER TAUFE am 13.10.1996 ausgegrenzt..
.
.
So ist und bleibt Dein Vater der
ONKEL und Stiefvater .. jetzt der juristische Vater.
.
So ist und bleibe ICH - Heinz-Gottfried .. DEIN biologischer Vater und der 1. Pate nach den kirchlichen evangelischem Recht, dies habe/hatte ich mit der Mama so abgesprochen, denn ganz so "Richtig war unser Weg nicht".. dies wußte ich .. jedoch solltest DU ..
ehelich das Licht dieser Welt erblicken..
.
Bilde DU .. Alexander, Dir selbst eine Meinung ich bin und bleibe weiterhin für DICH ein Streiter für den Anteil meiner Pflicht und dem Anteil
zu meinem Recht.
.
Immer wieder gesagt und geschrieben in der Zeit zwischen dem 09.01.1998 und 30.06.1998 .. wurde alles niedergeschlagen.
.
.
.
Ich gab sogar bei einem Rechtsanwalt in Detmold am 04.06.1998 meine

.
eidesstattliche Erklärung
.
ab, der leibliche, tatsächliche Vater des am 1. Juli 1996 in Bielefeld/Klinik Rosenhöhe als eheliches Kind der Eheleute Doris und Claus-Jürgen Stukenbrok geborene Alexander Stukenbrok.
.
.
Das Rad DEINER Geschichte bewegt sich nun ins
12 Jahr und DU hast die ersten kindlichen Rechte und darfst den Wunsch äußern mich zu sehen, zu besuchen..
Ob es DIR gewährt wird, steht noch auf einem anderen Blatt .. aber dafür streite ich weiter.. mit der DNA ..
..und diese hat der ONKEL nicht.. Rolling Eyes
.
.
.
.
.
Bielefeld, 20.03.2008
.
.
.
.
.

_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..


Zuletzt bearbeitet von BIGJIM am Sa März 22, 2008 3:11 am, insgesamt ein Mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Sa März 22, 2008 3:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

.
Hey Jungmann Alexander Stukenbrok.
.
.
..dies sind meine Worte wie ich es DIR, heute sagen möchte, was ich dazu zu sagen habe.
.
.
Arrow Ich bat unseren/meinen besten langjährigen Freund - WERNER - .. es mit seinen Worten/Gedanken .. DIR zu sagen/schreiben.
.
.
Arrow Ich bat ebenso " mel " eine ebenfalls gute Freundin und Lehrerin für Kinder - .. es mit ihren Worten/Gedanken .. DIR zu sagen/schreiben.
.
.
.
.
.
.
Fehlende Zivilcourage
.
.
.
Arrow So sollte hier auch DEINE Mutter, Doris mit ihren Worten sagen/schreiben was sie DIR 12 Jahre verheimlichte ..
Mich, Heinz-Gottfried als biologischen Vater..
.
.
Arrow So sollte hier auch der DIR bekannte Onkelvater Claus-Jürgen mit seinen Worten - DIR sagen/schreiben was er 10 Jahre verheimlichte, ..
Mich, Heinz-Gottfried als 1. Paten.
.
Claus-Jürgen ist und bleibt für DICH weiterhin der juristische Vater - dies machte ich ihm nicht streitig..
.
.
Arrow So sollte hier auch DEIN Bruder Christian mit seinen Worten - DIR sagen/schreiben was er 10 Jahre verheimlichte ..
Mich, Heinz-Gottfried .. ich bin für Christian nicht unbekannt.
.
.
Arrow So sollte hier auch der 2. Pate, der ONKEL Jürgen aus Bofzen mit seinen Worten -
DIR sagen/schreiben was er 10 Jahre verheimlichte. Mich.
.
.
.
.
.
.
Diese Wahrheiten und Erklärung ist man DIR schuldig, denn wie von Anfang an
gesagt und geschrieben .. es gibt keinen Verlierer,
jeder in seiner Art ist Gewinner DICH ALEXANDER Stukenbrok als Mensch zu kennen
.
.
.
.
.
.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..


Zuletzt bearbeitet von BIGJIM am Sa März 22, 2008 3:34 am, insgesamt 4 Male bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Sa März 22, 2008 3:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

.
Ich bat unseren/meinen besten langjährigen Freund - WERNER - .. es mit seinen Worten/Gedanken .. DIR zu sagen/schreiben.
.
.


















.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Sa März 22, 2008 3:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

.
Ich bat Ich bat ebenso " mel " eine ebenfalls gute Freundin und Lehrerin für Kinder - .. es mit ihren Worten/Gedanken ..
DIR zu sagen/schreiben.

.
.




















.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Di Apr 15, 2008 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

.
Bilderübergabe, welche Du nicht kennst..
.
Montag, 14. April 2008 - 07:25 Uhr..
.
Erster Tag einer neuen Zeitrechnung, ich habe mich Dir in den Weg gestellt und Dich angesprochen.
.
Mal sehen ob Du Dich bei mir meldest.
.
Höre oder lese (Internet) ich von Dir nichts, so sprechen ich Dich wieder an.

.
.
Eines kannst Du mir glauben, es „brennt in meiner Seele“..
so ich den Weg zu Dir suche und bisher, fehlende 10 Jahre nicht bekam
.
.
.
Du fehlst mir als Kind, denn Du bist mein, unser Kind und nicht das Kind des Claus-Jürgen Stukenbrok.
.
Deine Mutter, Doris ist hier gefragt, zu uns zu stehen. Zu Dir, zu mir..
.





.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Apr 16, 2008 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

.
Zitat:
Erster Tag einer neuen Zeitrechnung, ich habe mich Dir in den Weg gestellt und Dich angesprochen.
.
Mal sehen ob Du Dich bei mir meldest.

.
Dienstag, 15. April 2008 ..
.
Mittwoch, 16. April 2008 .. lass uns mal das Märchen „Rumpelstilzchen“ in/aus heutiger Sicht beleuchten.
.
..mag das „Männlein“ der Kindeszeuger vielleicht gewesen sein.

.
Zitat:
Über ein Jahr brachte sie ein schönes Kind zur Welt, und dachte gar nicht mehr an das Männchen ..

.
In Deinem Fall war Deinen Mama .. Doris in einem „Zwiespalt“ denn, die Frucht in ihrem Leib war nicht dem was Claus-Jürgen an ihrer Seite hoffte.
.
So sollte die ersten 9 Monate „das Versteckspiel“ ein Geheimnis bleiben .. und wie im Märchen brachte sie ein schönes Kind zur Welt..
.
Nur gab es damals um 1825 Exclamation als diese Geschichte gesammelt, geschrieben wurde, keine verbindlichen Medien. Keinen Computer, kein Internet, kein Mobiltelefon, keine Aufklärung und noch kein Wissen zur DNA
.
..wir schreiben das Jahr 1995 so auch wahrscheinlich Doris nicht mit dem Gedanken zur DNA überlegte und nur Dich, ihr zweites Kind sah..
.
Glücklich zu sein, das waren die Bilder welche ich Dir gab .. hier trug Doris (Deine Mama) Dich bereits im Leib, als kleine Frucht, als „Früchtchen“ von Heinz-Gottfried, von mir..
.
Was Deine Mama wohlwollend empfand den Zustand einer „Glückseligkeit“ – heute, man weis es .. ist das Hormon „Serotonin“ was der Organismus bei den Frauen mit und während der Schwangerschaft produziert.
.
Selbst nach der Geburt wird für Dich dieser Botenstoff weiter bereitgestellt, bei Frauen ihr Leben lang und bei und beim Mann (Kindeszeuger) dem „Bindeglied“ zur Frucht, etwa 20 Jahre und danach baut sich dieses Hormon beim Mann ab..

.
Beobachtung
.
Jetzt mit/nach 30 Jahre bei unserer, meiner Tochter Iris-Beate, deiner Halbschwester ist der Bezug so gut wie aufgehoben. Ich empfinde wohl für Iris, als meine Tochter jedoch habe ich sie „freigegeben von meinem Kopf“ sie ist alt genug um für sich selbst Verantwortung zu tragen.
.
Bei DIR, zu DIR ist es anders .. in mir brennt ein „Herzbrand“ das Feuer meiner Seele zu DIR.
Es weidet sich aus zu einem Steppenbrand und dies ist meine Beziehung zu DIR welche ich suche..
.
Keiner kann mehr „Einhalt“ nehmen, ich werde mich weiterhin DEINER nähern solange bis wir eins sind. Unsere Beziehung zueinander haben.
.
Bedenke, ich habe nicht die Absicht DICH aus dem Bezug von Mama (Doris) und juristischem Vater (Claus-Jürgen) zu reisen, es bleibt DEIN Hort solange DU es möchtest. Mit 12 Jahren hast Du Deine ersten Rechte und diese solltest Rolling Eyes DU auskosten..
.
Ich möchte nur meinen Anteil zu Dir, als Kind, als Sohn meiner/unserer DNA und hier kann mir dies keiner mehr streitig machen..
.
Denn .. 1995 zu meiner/unserer JA - Bekennung am Morgen des 22. Mai 1995 war mir dies „geprägt“ unser Kind, das zweite Kind von Doris ist in der DNA-Kennung ein Deutschmanek-Neff, Neff-Deutschmanek und kein Stukenbrok, selbst, wenn Du erst im Familienbuch der „Stukenbrok“ als eheliches Kind stehst.. es ward so abgesprochen.
.
So glaubte ich Doris an die mir versprochene Ehe Wink ab 2002 .. was sie mir versprach .. Embarassed
.
1997trennte ich mich aus meiner Ehegemeinschaft zu Monika und bin seit her „Einzelgänger“ ... „Single“ wie man es heute schreibt..
.
Geschichte .. es ist Geschichte.. und ich schreibe weiter.
.
.



_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Do Apr 17, 2008 8:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

.
Geschichte .. es ist Geschichte.. und ich schreibe weiter.
.
Donnerstag, 17. April 2008
.
Wenn und aber, sein kann und vielleicht .. ich habe keine Erklärung dafür warum ich von DIR Rolling Eyes nichts höre oder lese.
.
Ich spekuliere auch nicht darüber, denn zu viele Gedanken würden abgewägt.. nur kein Gedanke gibt eine klare Antwort.
.
.
Wen ich DIR von mir etwas erzählen kann, so befinde ich mich derzeit in einem „Teufelskreis“ .. von Seiten der Biorhythmik befinde ich mich selbst im „geistigen Minus“ trotz FOLGAMMA (Vitamin B4+B12) .. von DIR nichts zu hören und/oder zu lesen..
Die Atmung ist, als würde ein „Panzer“ um den Brustkorb Rolling Eyes schnüren ..
So verweilt das Wort..
.
Nur ein Gedanke.
Sollte es sein, dass man DIR ein Verbot gegen mich ausgesprochen hat, dann gehe ich beim nächsten Treffen, es wird nach einem Zeitraum im Mai 2008 kommen.. einen Schritt weiter, denn Du liegst mir am Herzen und dafür lohnt es sich zu streiten, zu kämpfen, weiter zu machen.. dort wo ich im gestern (14.04.2008) aufhörte..

.
Melancholie ist das Vergnügen, traurig zu sein.
VICTOR HUGO
.


.
Morgen mache ich etwas besonderes, ich fahre für eine Firma in Paderborn .. geistig behinderte Kinder in eine Sonderschule nach Senne I.
.
Mehr dazu werde ich Dir schreiben, sobald diese „Mission“, diese erste Fahrt gemacht wurde..
.
.



.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Sa Apr 19, 2008 6:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

.
Freitag, 18. April 2008
.
.. „Mission“, die erste Fahrt..
.
Wenn und aber und ein paar Zitate..
.
Alles vergeht mit der Zeit, allein die Wahrheit bleibt ewig.
Albrecht Dürer
.
Heute früh fuhr ich 5 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahre. Einen Jungen und 4 Mädchen...
..in die Albadross Behindertenschule nach Senne I.
.
Diese Kinder konnten nicht sprechen und waren teilweise stark geistig behindert. Bea das 7 jährige Mädchen wog gerade mal 12 Kilo und war „regelrecht noch Babyhaft, ein Kleinkindwuchs“..
.
Schlimm, schlimm und doch brauchten sie unsere Hilfe.
.
..so kann auch ich DIR eine Geschichte aus der Zeit Deiner Schwangerschaft erzählen. Irgendwann bekam Doris von ihrer Ärztin eine Information was uns für wenige Tage die Luft nahm.
.
Angeblich zeichnete ein Laborwert bei Mama (Doris) den Hinweis auf eine Chlamydeninfektion = kokkoider bakterienähnliche Mikroben in der Fruchtblase...
.
Und dies hätte zur Folge, dass die auszutragende Frucht .. DU .. dabei geschädigt werden kann/könnte. Im schlimmsten Fall ein Down-Syndrom (Mongoloid) geschädigtes Kind. Wir schwiegen. Doris und Heinz-Gottfried, Heinz-Gottfried und Doris.
.
Es waren meine heikelsten Tage von Freitag, Samstag, Sonntag, und Montag. Ich war an diesem Wochenende bei Doris, weil sie aufgelöst war. Claus-Jürgen wusste hier noch nicht, dass DU unsere Frucht bist/warst.
.
Hätte, wenn und aber, ich nur einen Ton gesagt, geäußert .. glaube mir .. Claus-Jürgen hätte DICH abtreiben lassen und dazu stehe ich heute noch.
.
Dies mag noch heute seine persönliche „Rach- und Eifersucht“ sein, dass ich Dich nicht bekommen darf. Nur hat „O N K E L “ in seinem Kopf noch nicht den Gedanken der heute gesicherten DNASS - kriminell und genetisch - und dies ist mein Trumpf.
.
Vielleicht wirst Du eines Tages, O N K E L sagen .. was willst Du, Du bist nicht mein biologischer Vater und dann beginnt Rolling Eyes seine Zeit des „Wachwerdens, das Erwachen aus seinem Traum“ Embarassed ..
.
Denn der Name in seinem Familienbuch ist „auf Papier geschrieben“ .. der Kern bist DU und hier kommt er nicht ran.. zu keinem Zeitpunkt in seinem Leben..
.
.
Es ist nicht allein O N K E L, es liegt auch an Doris, Deine Mutter hier wäre ihre Ehrlichkeit und die Würde als Frau und Mutter ihres 2. Kindes gefragt und diese ist nicht gegeben.
.
Zu einem späteren Zeitpunkt gehe ich darauf nochmals ein.
.
.
..die Rückfahrt der Kinder verlief problemlos und ein Kind beschäftigte mich noch hinterher in meinem Kopf .. Jani .. – Jan-Richard 10 Jahre
.
Ein Kind, erblickte das Licht dieser Welt am 23.07.1998 durch Ärztefehler während der Geburt geschädigtes „Kopfbehindertes Kind“.
Die Eltern befinden sich noch immer im Exclamation Rechtstreit mit der Klinik und den Ärzten.. Exclamation Question
.
.



.

_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BIGJIM
Site Admin


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 162
Wohnort: 33607 Bielefeld

BeitragVerfasst am: Mi Apr 23, 2008 4:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

.
Samstag, 19. April 2008
.
Ein Optimist ist ein Mensch, der die Dinge nicht so tragisch nimmt, wie sie sind.
Karl Valentin
.
.
Sonntag, 20. April 2008
.
Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung.
Marcel Pagnol
.
.
Montag, 21. April 2008
.
Je planmäßiger die Menschen vorgehen, deto wirksamer vermag sie der Zufall treffen.
Friedrich Dürrenmatt
.
.
Dienstag, 22. April 2008
.
Sobald die kleine Quelle versiegt, trocknet der große Strom aus.
Japanisches Sprichwort
.
.
Mittwoch, 23. April 2008 .. der 10. Tag danach..
.
Gedenke der Quelle, wenn Du trinkst!
.
Alexander, heute ist bereits der 10. Tag nachdem ich DICH persönlich angesprochen habe.
Was für ein Problem hast DU und/oder Deine Mutter ?
Warum höre und lese ich nichts von DIR ?
.
Keine Antwort auf Fragen welche mich bewegen, welche DICH oder Doris in Bewegung setzen könnten..
.
.


.
_________________
Allein die DNA zählt in unserer Geschichte...
..es gibt keinen Alleingang.
So Dein Weg .. auch mein ist..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    D.N.A Foren-Übersicht -> Alexander Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group